DSC_0224 DSC_2326 _HGM8813 Rathausplatz PICT0065
_HGM4373
Ligurien

Reisebeschreibung Ligurien

 

Geplanter Reiseverlauf:

05.10.: Fahrt in den Bereich Vierwaldstätter See, Abendessen/Übernachtung.

06.10.: Weiterfahrt nach Chiavari; Bezug der Zimmer (für die gesamte Dauer des Aufenthalts in Ligurien) im Hotel Santa Maria, etwa 300 m  von der Küstenpromenade und 700 m von der Altstadt entfernt gelegen, Abendessen/Übernachtung.

07.10.: Lerici, Portovenere und Inselrundfahrt

Die herrliche Ortschaft Lerici wurde von der Seerepublik Pisa im 12. Jh. gegründet. Sehenswert sind die Kirche und das mittelalterliche Schloss. Mit dem Schiff erreichen Sie Portovenere. Mit seinen festungsartigen Häusern und der Burg hat Portovenere noch sein mittelalterliches Aussehen bewahrt. Schifffahrt um die 3 Inseln im Naturpark von Portovenere (Palmaria, Tino und Tinetto). Weiter mit dem Schiff nach La Spezia, wo bereits der Bus für die Rückfahrt zum Hotel wartet.

08.10.: Rapallo, Portofino, Santa Margherita Ligure

Genießen Sie das südländische Flair im malerischen Ort Rapallo mit seinen kleinen Gassen und der reizvollen Promenade. Ein Linienboot bringt Sie bei einer kurzen Überfahrt nach Portofino, einen der schönsten Naturhäfen des Mittelmeeres. Das idyllische Bild des berühmten Ortes wird Sie überwältigen: Kleine bunte Fischerboote und luxuriöse Yachten liegen Seite an Seite im romantischen Hafenbecken. Viele kleine Restaurants und Cafés laden zum gemütlichen Verweilen ein. Rückfahrt mit dem Boot nach Santa Margherita. Die Promenade und der Hafen laden zum Flanieren ein und strahlen einen sympathischen Charakter mit einem Hauch von  Eleganz aus. Neben den Fischerbooten sind immer wieder traumhafte Luxusyachten zu bewundern, Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

09.10.: Sestri Levante

Fahrt nach Sestri Levante, wo ein gemeinsamer Spaziergang durch die malerisch auf einer Halbinsel liegende Altstadt führt. Die “Bucht der Ruhe” ist traumhaft schön und schlichtweg einmalig. Evtl. Besichtigung einer Ölmühle, wo Sie den Herstellungsprozess guten Olivenöls kennen lernen. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

10.10.: Genua und Casella-Bahn

Genua gründet seinen Ruhm nicht allein auf seinen Hafen, sondern auch auf die Paläste und Museen, in denen Schätze und Kunstwerke von unermesslichem Wert liegen. Bereits Richard Wagner hat Genua „unbeschreiblich schön, prächtig und charakteristisch“ genannt. Im Porto Antico leben der Luxus und die Taten der stolzen Stadt wieder auf, während sich zwischen den alten Mauern das enge Netz der Gassen ausbreitet, in denen das Leben der Altstadt pulsiert. Fakultativer Besuch des Aquariums.

Nach der interessanten Besichtigung von Genua reisen Sie mit dem berühmten "Appenninen - Express" nach Casella und genießen so bequem die eindrucksvolle Naturlandschaft: Vom Bahnhof oberhalb der Piazza Manin zuckelt das Bähnchen ins Scrivia-Tal; am Friedhof und an den Befestigungsanlagen vorbei, kämpft sich die Bahn die Hügel bis auf 470 m ü. M. hinauf und erreicht nach einer Stunde ihr Ziel. Casella ist ein kleiner ländlicher Ort. Nach einem kurzen Aufenthalt geht es mit dem Bus über Genua wieder zurück ins Hotel.

11.10.: Tag zur freien Verfügung

Eine schöne Besichtigungsmöglichkeit in der Nähe ist die mittelalterliche Basilika dei Fieschi, die herrlich einsam in den Weinbergen liegt. Auch die Altstadt von Chiavari ist einen Besuch wert. Abendessen/Übernachtung im Hotel.

12.10.: Cinque Terre

Fahrt nach Levanto; von hier aus erreichen Sie mit dem Zug Riomaggiore, wo die eigentliche Besichtigung der Cinque Terre beginnt. Mit seinen typischen Häusern liegt Riomaggiore zu Füssen einer hohen Steilküste. Von Riomaggiore aus unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der berühmten “Via dell’Amore”, einem in die steil aus dem Meer aufragenden Felsen gehauenen Fußweg, der Riomaggiore mit Manarola verbindet. Von dort aus gelangen Sie mit dem Schiff nach Monterosso. Am Nachmittag werden Sie mit dem Zug wieder nach Levanto zurückfahren. Von dort aus Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

13.10.: Beginn der Heimreise mit einer Zwischenübernachtung in Ottenhöfen im guten Hotel Pflug.

14.10.: Fortsetzung der Heimreise mit Zwischenstopps

 

 

Layout
Heinz-Georg Müller
Fotos
Heinz-Georg Müller
Klaus Müller

_HGM2806