DSC_0224

Layout
Heinz-Georg Müller
Fotos
Heinz-Georg Müller
Klaus Müller

DSC_2326 _HGM8813 Rathausplatz PICT0065
_HGM4373
_HGM2806
Spanien

Spanien: Katalonien – Barcelona 

 

Geplanter Reiseverlauf:

1. Tag:   Dinslaken – Beaune

Fahrt über Autobahn in die Weinmetropole Burgunds nach Beaune. Besichtigung des Hotel Dieu. Übernachtung in Beaune.

2. Tag:   Beaune – Perpignan

Fahrt auf der Autobahn durch Burgund und das Rhonetal nach Südfrankreich. Übernachtung in Perpignan.

3 .Tag:   Perpignan – Andorra

In östlicher Richtung fahren wir in die Pyrenäen. Panoramafahrt durch die östlichen Pyrenäen über den französischen Pass Col de Puymorens und den Port d´Envalira, den höchsten Pyrenäenpass kommen wir in den Zwergstaat Andorra. Übernachtung in der Stadt Andorra.

4. Tag:   Andorra – Vic

Wir verlassen Andorra und kommen nach Katalonien. In der schönen Pyrenäenlandschaft des Segretales liegt die Kleinstadt La Seu d´Urgell. Besuch der kunsthistorisch bedeutenden Kathedrale. Weiterfahrt nach Ripoll und Besichtigung der Abteikirche mit riesigem, figurengezierten romanischen Westportal und doppelstöckigem Kreuzgang, Meisterwerke katalanischer Bildhauerkunst. Fahrt nach Vic und Übernachtung.

5. Tag:   Vic – Tarragona

In Vic besuchen wir die interessante Kathedrale und eines der bedeutendsten Museen für romanische Kunst. Danach fahren wir ins katalanische Weinbaugebiet Penedes. Weißweine und der Cava, das spritzige Lieblingsgetränk der Katalanen werden dort hergestellt. Zentrum des Gebietes ist das Städtchen Sant Sadurni d´Ánoia, wo wir in einer Bodega einen Einblick in das Herstel-lungsverfahren bekommen und auch probieren können. Weiterfahrt zum Kloster Santa Maria Poblet, Weltkulturerbe der UNESCO, das die große Bedeutung des Zisterzienserordens im Mittelalter belegt. Wir besichtigen die mauerumwehrte Kloster-anlage mit Kirche, Kreuzgang, Kapitelsaal und Panteon Real. Fahrt nach Tarragona und  Übernachtung.

6. Tag:   Tarragona – Montserrat

Aufenthalt in Tarragona. Heute eine moderne Großstadt in reiz-voller Lage an der Mittelmeerküste, die reich an Zeugnissen aus Antike und Mittelalter ist und zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Wir machen einen Rundgang zu den verschiedenen römi-schen und mittelalterlichen Baudenkmälern, wie Amphitheater und Kathedrale. Fahrt nach Montserrat und Übernachtung.

7. Tag:   Montserrat – Barcelona

Wir halten uns im katalanischen Marienheiligtum Montserrat auf. Der Wallfahrtsort entstand im 9. Jhd. In atemberaubender Land-schaft. Besichtigung der Basilika, wo die schwarze Madonna, Patronin Kataloniens, verehrt wird. Danach fahren wir über den Tibidabo, einen der Hausberge von Barcelona, mit fantastischer Aussicht auf die Metropole und das Meer, in die Hafenstadt. Übernachtung in Barcelona.

8. und 9. Tag:   Barcelona

2tägiger Aufenthalt in der Hauptstadt Kataloniens mit Besichtigungen von Barrio Gotico mit Kathedrale, Königspalast und Kirche Santa Maria del Mar; Basilika Sagrada Familia und Parque Güell von Antonio Gaudi; Besuch des Pueblo Espanol, das anlässlich der Weltausstellung 1929 erbaut wurde, Montjuich Berg, Olympiagelände und Nationalmuseum mit u. a. einer bemerkenswerten Sammlung romanischer Kunst aus den Pyrenäen und Freizeit für Eigenunternehmungen.

10. Tag:   Barcelona  - Figueres

Wir fahren in nördlicher Richtung und machen einen Spaziergang im Naturpark Aiguamolls de l´Emporda, der sich im Mündungsgebiet der Flüsse Fluvia und Muga befindet. Er umfasst ein großes Sumpfgebiet und ist Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Danach fahren wir in die Universitäts- und Provinzhauptstadt Girona mit schöner Altstadt, gotischer Kathedrale mit Kreuzgang, arabischen Bädern und mittelalterlichem Judenviertel. Fahrt in die Stadt Figueres und Übernachtung.

11. Tag:   Figueres – Narbonne

In der Geburtsstadt Salvador Dalis besuchen wir das Teatre-Museum, das der geniale Künstler als surreales Gesamtkunstwerk in seinem Stil gestaltet hat. Wir fahren durch den Naturpark Cap de Creus ins hübsche Städtchen Cadaques, das auch Salvador Dali gerne aufsuchte und weiter ins Fischerstädtchen El Port de la Selva. In prächtiger Lage oberhalb der Küste liegt die Klosterruine St. Pere de Rodes; evtl. Besichtigung. Wir verlassen Katalonien und kommen wieder nach Frankreich. Übernachtung in Narbonne.

12. Tag:   Narbonne – Clermont-Ferrand

Fahrt auf der Autobahn in die Auvergne in die Stadt Clermont-Ferrand. Kurze Besichtigung der gotischen Kathedrale und der romanischen Marienkirche. Übernachtung.

13. Tag:   Clermont-Ferrand – Metz

Fahrt durch die Auvergne und Burgund nach Metz. Übernachtung.

14. Tag:  Metz – Dinslaken

Besichtigung Kathedrale von Metz und Heimfahrt nach Dinslaken.